Verschiedene Universitäten bieten Studiengänge in den pharmazeutischen Wissenschaften an. Das Curriculum ist in ein 3-jähriges Bachelorstudium und ein 2-jähriges Masterstudium unterteilt. Weitere Informationen findest du unter den Links bei den Studiengängen:

 

Interessiert? Dies sind die nächsten Schritte auf deiner Reise in die pharmazeutischen Wissenschaften:

—————————————————————————————————————————————————————————

Motivation

Pharma-Paradies Schweiz:
– Die Schweiz ist ein Weltklasse-Standort für dein Studium und deine zukünftige Karriere in der Offizinapotheke, der Spitalapotheke, der Industrie oder im akademischen Bereich!
– Schweizer Offizinapotheker*innen dienen als Tor zur Versorgung und verfügen über umfassende Kompetenzen (MedBG, Art. 9): z.B. Diagnose und Therapie von Volkskrankheiten und Impfungen.

Wähle dein Ziel:
– Warum möchtest du Pharmazie studieren?
– Werfe einen Blick in die Welt der Pharmazie. Wie du siehst, ist die Pharmazie ein vielfältiges Gebiet – von A wie Antibiotika bis Z wie Zoonose. Sicherlich wirst du dein eigenes Berufsfeld finden.

Besser zusammen:
– Mache dir zu Beginn des Studiums keine Gedanken über die Prüfungen und Fächer wie organische Chemie, Mathematik oder Physik. Mit guter Organisation und der Hilfe von Freunden kommt alles gut – z.B. sammeln die lokalen Studentenvereinigungen Zusammenfassungen, vergangene Prüfungen und organisieren Prüfungsvorbereitungskurse.
– Werde ein aktives Mitglied in Studentenorganisationen! Mit Spass, Tipps von älteren Gleichaltrigen und erweitertem Horizont – alles ist einfacher!

—————————————————————————————————————————————————————————

Nehme Kontakt auf:

Kontaktiere asep, deine lokalen Studentenvereinigungen oder die Universität selbst (siehe Links beim jeweiligen Studiengang)falls du irgendwelche Fragen betreffend dem Studium hast.